Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Re: Beugungstheoretische Grenze gilt für Punke

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

01. Dezember 2007 09:22
Stimmt. Die Auflösung hängt sowieso von der Lichtwellenlänge ab. Das gilt ja sogar für Spiegeloptiken. Weswegen selbst reine Spiegeloptiken Farbfehler haben. Alleine wegen der Beugung. Dabei können sogar die Form der Beugungsfiguren variieren. Der Effekt ist eigentlich einfach anhand der Betrachtung von Beugungsfiguren zu erwarten. Das wusste sogar Josef Fraunhofer schon vor mehr als dreihundert Jahren. Ein Amateur übrigens, der vorhandenes Wissen weitgehend ignorierte. Glücklicherweise. :-)

In den letzten Jahren erscheinen vermehrt Publikationen hierüber. Es wird deswegen interessant, weil die Astrometrie (Bestimmung von Sternpositionen) inzwischen in den Subpixelbereich vorgedrungen ist. Man kann heute nicht nur Bilder errechnen, die schärfer (und mindestens ebenso kontrastreich übrigens) sind, als das beugungstheoretische Limit, man bekommt wegen der wellenlängen Abhängigkeit eben verstärkt auch systematische Fehler herein. Und nicht nur wellenlängenabhängige Effekte, sondern auch Effekte, die in den Algorithmen selbst begründet sind.

Das Gros der Literatur über Bildverarbeitung geht hier ebenso von völlig falschen Voraussetzungen aus, wie diejenigen, die die vielen existierenden Algorithmen programmierten. Nun wundern sie sich, daß da was nicht stimmt. Ebenso ist es eben schädlich, rein geometrische Optik und eine Beugung als Limit der Auflösung anzunehmen.

Es mutet ja fast schon lächerlich für die professionelle Astronomie an, ein Milliarden teures Teleskop in den Orbit zu schießen und sich dann zu wundern, daß weder Optik noch die Algorithmen funktionieren. Aber dann über Hubble und die Endlichkeit des Universums philosophieren. Das einzige was hier endlich ist, ist das Wissen offenbar schlecht ausgebildeter Ingenieure und beobachtender Astronomen, die eben keine Optiker sind und nur Anwender von Software. Die Programmierer wiederum sind eben selten Optiker oder wirkliche Astronomen. Über kein Teleskop der Welt gibt es soviele Publikationen, die solche Irrtümer dokumentieren. Ähnlich ergeht es ja den Optikern selbst. Es mutet ja fast schon steinzeitlich an, wenn die beigelegte BV Software eines hypermodernen Forschungsmikroskops weniger leistet als Photoshop. Angesichts der vielen Publikationen in der Optik und Informatik frage ich mich, ob man da nicht einen Trend verschlafen hat. Aber so lange alle Optikfirmen so denken, muss ja auch niemand befürchten vom Markt zu veschwinden. Manchen sicherlich hat die Entwicklung schon dahingerafft. Und ich würde mal prophezeien, daß es nicht mehr lange dauert, daß sich die Manager schon überlegen müssen, ob sie es sich mittelfristig noch leisten können, nur noch Optiken zu bauen.

Zur Ehrenrettung aller darf jedoch nicht unerwähnt bleiben, daß die Bildverarbeitung an sich erst mit der Computerrevolution in den Achzigern anwendbar wurde. Man findet halt plötzlich Dinge, über die selbst Shannon noch keine wirkliche Idee hatte. Obwohl er und einige andere wohl bereits viel früher den theoretischen Grundstein digitaler Signalverarbeitung gelegt hatten.

Immerhin kann man das neuerlich gefunden Wissen nun auch auf viel kleinere, bodengebundene Teleskope anwenden. Wenn man das in der Astronomie mal so betrachten würde, dann müssten sich die vielen Wissenschaftler nicht zu Tausenden um wenige Minuten Beobachtungszeit an einem einzigen Teleskop kloppen. Gebt denen einen 8-Zöller in die Hand und erklärt ihnen, was sie damit tun könnten. Aber erzählen Sie das mal angesichts der existierenden Mythen aus dem Mittelalter. Dafür gehöre ich sicherlich auf den Scheiterhaufen. Aber ich kann das eben begründen, wenn ich Aufnahmen mit einem 8-Zöller mit unseren alten Bildern vom 1m Cassegrain vergleiche und zu ähnlichen Reichweiten komme. :-)

Ein Grund, warum ich meine Ergebnisse aus der sicheren Deckung der Informatik heraus publizieren werde. Das ist eine junge Wissenschaft, die keine Probleme damit hat interdisziplinär zu denken. :-)

Thilo Bauer



22-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.12.07 10:17.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

M13 Anhänge

Jan Fremerey 7259 20. Juni 2005 14:43

Re: M13 Anhänge

Jan Fremerey 2961 20. Juni 2005 18:52

4x1min Anhänge

Jan Fremerey 2909 23. Juni 2005 08:13

Re: 4x1min

Achim Holzer 3403 23. Juni 2005 09:18

Re: 4x1min

Jan Fremerey 2867 24. Juni 2005 07:43

Re: 4x1min

Achim Holzer 2825 25. Juni 2005 10:56

Re: 4x1min

Jan Fremerey 2850 25. Juni 2005 14:56

Re: 4x1min

Achim Holzer 2935 26. Juni 2005 12:20

Re: 4x1min

Uwe Schafgans 2743 26. Juni 2005 15:59

Kippspiegelkorrektur?

Jan Fremerey 2854 27. Juni 2005 16:00

Erster Versuch bei f/10 Anhänge

Jan Fremerey 3142 27. Juni 2005 12:05

12x30s Anhänge

Jan Fremerey 2874 28. Juni 2005 22:14

Re: 12x30s Anhänge

Jan Fremerey 3128 29. Juni 2005 08:07

Farbversion Anhänge

Jan Fremerey 5272 13. September 2007 23:15

Re: Farbversion

T. Bauer 4213 18. September 2007 15:06

Re: Farbversion

Jan Fremerey 2818 18. September 2007 22:54

Re: Farbversion

T. Bauer 2704 19. September 2007 17:10

Re: Farbversion Anhänge

Jan Fremerey 2705 21. September 2007 15:36

Re: Farbversion

T. Bauer 2459 05. November 2007 10:46

Re: Farbversion Anhänge

Jan Fremerey 2487 05. November 2007 23:11

Re: Farbversion

T. Bauer 2547 20. November 2007 20:42

Re: Farbversion

Jan Fremerey 2500 21. November 2007 10:36

Re: Farbversion

T. Bauer 2574 23. November 2007 15:33

Reichweite/Grenzgröße

Jan Fremerey 2561 24. November 2007 01:16

Größere Fernrohre= größere Pixel? Warum

Volker Werres 2483 24. November 2007 12:10

Re: Größere Fernrohre= größere Pixel? Warum

Jan Fremerey 2452 24. November 2007 13:53

Re: Größere Fernrohre= größere Pixel? Warum

Carsten Nacken 2530 24. November 2007 17:23

Re: Größere Fernrohre= größere Pixel? Warum

Jan Fremerey 2427 24. November 2007 19:11

Re: Größere Fernrohre= größere Pixel? Warum

Carsten Nacken 2387 25. November 2007 17:46

Abbildung unterhalb der Beugungsgrenze?

Jan Fremerey 2587 25. November 2007 19:43

Re: Abbildung unterhalb der Beugungsgrenze?

Carsten Nacken 2534 26. November 2007 19:25

Re: Abbildung unterhalb der Beugungsgrenze?

T. Bauer 2402 29. November 2007 00:10

Re: Größere Fernrohre= größere Pixel? Warum

T. Bauer 2622 28. November 2007 23:15

Re: Größere Fernrohre= größere Pixel? Warum

T. Bauer 2422 28. November 2007 23:46

Abbildung besser als Theorie?

Jan Fremerey 2555 29. November 2007 13:07

Re: Abbildung besser als Theorie?

T. Bauer 2485 29. November 2007 17:27

Beugungstheoretische Grenze gilt für Punke

Holger Merlitz 2701 29. November 2007 17:46

Re: Beugungstheoretische Grenze gilt für Punke

Volker Werres 2504 29. November 2007 17:59

Re: Beugungstheoretische Grenze gilt für Punke

T. Bauer 2478 29. November 2007 19:49

Re: Beugungstheoretische Grenze gilt für Punke

T. Bauer 2701 29. November 2007 18:16

Re: Beugungstheoretische Grenze gilt für Punke

Holger Merlitz 2485 30. November 2007 10:12

Re: Beugungstheoretische Grenze gilt für Punke

T. Bauer 2657 30. November 2007 17:25

Re: Beugungstheoretische Grenze gilt für Punke

Holger Merlitz 2404 30. November 2007 19:25

Re: Beugungstheoretische Grenze gilt für Punke

T. Bauer 2347 30. November 2007 19:27

Re: Beugungstheoretische Grenze gilt für Punke

Volker Werres 2355 01. Dezember 2007 07:23

Re: Beugungstheoretische Grenze gilt für Punke

T. Bauer 2830 01. Dezember 2007 09:22

Re: Abbildung besser als Theorie? Anhänge

Jan Fremerey 2564 29. November 2007 22:19

Re: Abbildung besser als Theorie?

T. Bauer 2426 30. November 2007 00:25

Re: Farbversion Anhänge

Jan Fremerey 2500 22. September 2007 00:57

Tolles Ergebnis

Uwe Schafgans 2577 22. September 2007 08:07

Re: Tolles Ergebnis

T. Bauer 2681 23. September 2007 15:33

Ich habe noch zwei Fragen

Hans Dieter Dehn 2887 23. September 2007 16:23

Re: Ich habe noch zwei Fragen

T. Bauer 2656 23. September 2007 17:38

Re: Tolles Ergebnis

Jan Fremerey 2633 24. September 2007 00:54

Re: Farbversion

T. Bauer 2367 23. September 2007 14:32

Re: Farbversion

Jan Fremerey 2544 23. September 2007 22:24

Re: Farbversion

T. Bauer 2407 24. September 2007 00:35

Re: Farbversion

Jan Fremerey 2667 25. September 2007 21:41

Re: Farbversion

T. Bauer 2532 25. September 2007 23:23



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen