Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

01. April 2017 22:20
Johannes Kepler schrieb:
-------------------------------------------------------
> ....
> .....
> ..... FĂĽr mich ist diese Form der Tuben
> ein Handschmeichler und angenehmer zu greifen als
> die sonst ĂĽblichen geraden Tuben. .....
> .....
--------------------------------------------------------

Sehe ich genau gleich (ich hatte das in meinem kurzen Bericht 2015 vor allem auf die andere Handstellung und die Gewichtsverteilung zurĂĽckgefĂĽhrt:
"Ich hatte mich schon bei der ersten Begutachtung
> des Geovid gefragt, weshalb das Glas trotz der
> Grösse – der Tubenumfang ist etwa 1cm grösser
> als beim Victory SF und 1.5 cm grösser als beim
> EL SV – und trotz des Gewichts so angenehm in
> der Hand liegt. Das durch das Perger-Prisma
> bedingte Design gibt die Antwort: bei der
> Beobachtung sind die Handgelenke merklich näher
> an der Ruhestellung als bei anderen Gläsern, wo
> sie z.B. bei horizontaler Beobachtung etwas
> „nach hinten gebogen“ werden (anatomisch
> ausgedrĂĽckt: geringere abductio radialis in den
> Handgelenken beim Geovid)."
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Leica: 8x42 Geovid HD-R gĂĽnstiger als Noctivid. Warum?

Johannes Kepler 2158 31. März 2017 20:20

Re: Leica: 8x42 Geovid HD-R gĂĽnstiger als Noctivid. Warum?

Holger Merlitz 1191 01. April 2017 10:35

Perger-Prismen als SonderausfĂĽhrung von Porro2

Hans Weigum 1233 01. April 2017 11:21

Re: Perger-Prismen als SonderausfĂĽhrung von Porro2

Johannes Kepler 1000 01. April 2017 12:27

Re: Perger-Prismen als SonderausfĂĽhrung von Porro2

Pinac 1044 01. April 2017 22:20



In diesem Forum dĂĽrfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen