Willkommen! Anmelden Ein neues Profil erzeugen

Erweiterte Suche

Was noch fehlt ...

Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

05. Januar 2017 23:59
... ist ein vernünftiges 8x30/8x32. Zumindestens eins, das dem neuen Standard entspricht, den z.B. das Leica Noctivid 8x42, das Swarovski 8,5x42 SV, das Zeiss 8x42 HT und das Zeiss 8x42 SF gesetzt haben, jedes dieser Gläser auf seine Weise. Klar, es gibt das Swarovski 8x32 SV, aber das Glas hat mindestens aus meiner Sicht ein paar Macken zuviel, und das Nikon 8x32 EDG, aber Leica und Zeiss sind bisher nicht in die Hufe gekommen, und ich habe bisher nichts gehört, was darauf schließen lässt, dass sie es in absehbarer Zeit tun werden.

Das ist ärgerlich, denn ich muss/möchte mein mittlerweile etwas kränkelndes Leica Trinovid 8x32 BA ersetzen. Das Glas ist seit 1993 mein "Go-to-Glas", das Glas, dass ich am meisten benutze und dass ich auf Reisen immer dabei habe, auf längeren Reisen meist in Kombination mit einem zweiten Glas, aber auch auf Städtereisen anstelle eines Kompaktglases, da ich mit einem 8x20 einfach nicht ordentlich gucken kann. Da nehme ich doch lieber ein kompaktes 8x32 mit, dafür ist in meinem Rucksack immer Platz. Nun werden sicher irgendwann 32er Gläser von Leica und Zeiss kommen, aber darauf möchte ich nicht warten, zumal man bei Neuerscheinungen ja auch erstmal abwarten muss, ob die Gläser nicht noch "nachgebessert" werden müssen, wie z.B. die Zeiss SF oder auch die erste Serie der Nikon EDG Gläser (die mit der Doppelbrücke), die komplett eingestampft wurde. Und in diesem Jahr stehen einige Reisen an.

Wie ist mein Anforderungsprofil? Folgende Eigenschaften sind für mich wichtig:
    * Das Glas muss eine sehr gute Optik haben, wozu auch gehört, dass es ein brauchbares Gegenlichtverhalten hat.
    * Der Dioptrienausgleich muss mindestens +/-4 Dioptrien betragen.
    * Es muss wasserdicht sein und sich im Zweifelsfall unter dem Wasserhahn abspülen lassen,
    * Es muss kompakt und mechanisch wirklich zuverlässig sein.
    * Es sollte nicht über 630 gr. wiegen.
Wenn ich das richtig sehe, bleiben nicht viele Gläser übrig, wohl nur das Leica Ultravid 8x32 HD/HD Plus, das Zeiss 8x32 FL, das Zeiss Conquest 8x32 HD und eventuell das Nikon 8x32 EDG, das aber recht schwer ist. Alle "Exoten" sind raus, da ich denen mit Blick auf die Zuverlässigkeit etc. nicht völlig über den Weg traue, auch das Kowa. Das Meopta Meostar B1, nicht nur preislich ein interessantes Glas, ist auch raus, da der Dioptrienausgleich zu eng ist. Das Swarovski 8x32 SV ist für mich ebenfalls raus, es ist mir nicht kompakt genug, außerdem finde ich das Gegenlichtverhalten (veiling glare) etwas zu schwach.

Ich habe durch alle diese Gläser schon öfters mal geguckt, sie aber noch nie ernsthaft vergleichen können. Mich würden daher Einschätzungen von Anwendern interessieren, die eins oder mehrere der Gläser aus der Beobachtungspraxis kennen. Dabei interessiert mich auch, welche praktischen Erfahrungen mit dem Conquest HD vorliegen, speziell im Vergleich zum Zeiss 8x32 FL. Das Glas hätte den Charme, einigermaßen preisgünstig zu sein, so dass ich, sollte doch irgendwann von Leica, Swarovski oder Zeiss ein wirkliches "Wunderglas" auf den Markt kommen, es guten Gewissens austauschen könnte. So etwas mache ich normalerweise nicht, normalerweise benutze ich meine Gläser sehr lange, wie z.B. mein altes Trinovid ... :-) Außerdem interessiert mich, ob jemand bei einem der Gläser ab und an einen Booster verwendet, z.B. das Zeiss 3x12. Natürlich ist das eine Notlösung, aber z.B. auf langen Touren im Gebirge, wenn man kein Spektiv mitnehmen kann, eine nützliche. Das funktioniert nach meinen Erfahrungen bei einigen Gläsern besser als bei anderen.

Die üblichen "Tests", z.B. von Allbinos, Binomania, Kikkertspesialisten, Gijs van Ginkel, Jan Meijerink und Kimmo Absetz kenne ich, ebenso natürlich die Berichte von Holger Merlitz auf seiner Webseite. Im Forum habe ich auch mal geguckt, sowohl hier als auch im BF.

Hans
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Was noch fehlt ...

Hans 2717 05. Januar 2017 23:59

Re: Was noch fehlt ...

Dominique 1320 06. Januar 2017 07:03

Wie werden warten ...

Holger Merlitz 1419 06. Januar 2017 08:10

vermutende Schwachstelle

Dominique 1391 06. Januar 2017 08:54

Re: Wie werden warten ...

Frank Ullmann 1454 06. Januar 2017 16:03

Bis dahin ...

Daniel 1189 06. Januar 2017 22:13

Re: Bis dahin ...

Horst Schoch 1476 06. Januar 2017 22:18

Technische Daten Zeiss Victory FL Serie Anhänge

Daniel 1133 06. Januar 2017 22:27

Re: Bis dahin ...

OhWeh 1090 06. Januar 2017 22:46

Eine erste Zusammenfassung

Hans 1266 06. Januar 2017 23:31

Re: Eine erste Zusammenfassung

MikeS55 1053 07. Januar 2017 09:51

Re: Eine erste Zusammenfassung

Kilian Emmerling 1404 07. Januar 2017 09:53

Re: Eine erste Zusammenfassung

Rudolf Aschwanden 1197 07. Januar 2017 10:24

Re: Eine erste Zusammenfassung

Hans 1072 07. Januar 2017 13:32

Wenn FL Anhänge

Dominique 1172 07. Januar 2017 11:36

Re: Wenn FL

OhWeh 1177 07. Januar 2017 12:34

Re: Wenn FL

Hans 1042 07. Januar 2017 13:51

Re: Wenn FL

Dominique 1101 07. Januar 2017 14:16

Re: Wenn FL

seeadler 1162 07. Januar 2017 19:54

Re: Eine erste Zusammenfassung Anhänge

Pinac 1297 07. Januar 2017 11:54

Re: Eine erste Zusammenfassung

Hans 1307 07. Januar 2017 13:49

Re: Eine erste Zusammenfassung

sep 1215 11. Januar 2017 06:47

LotuTec

Daniel 1307 06. Januar 2017 23:33

LotuTec Bogen

Dietmar Sellner 1230 09. Januar 2017 12:44

Stand der Dinge ... :-)

Hans 1229 21. Januar 2017 16:09



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen