Juelich-Logo

 
Impressum
 
Forumregeln
 
Lupen
Mikroskope
Schulung
Messtische
Mess-Software
Mikroskopierdienst
Mikroskopservice
Sonderanfertigungen
 
Ferngläser
Spektive
Teleskope
Globen
 
Sonderposten
Veranstaltungen
Forum
Testberichte
 
AGB
Impressum
Haftungsauschluss
Datenschutzerklärung
Kontakt

 

14. März 2008 20:30
...und zwar in meiner Anoraktasche, wo sie über zwei Jahren untergebracht ist und bei keinem Spaziergang fehlt: die gute alte kleine Sony DSC S-40.

(Kurze Beschreibung: 4 MP "Digiknipse", Geburtstunde Ende 2005, brauchbarer OPTISCHER Sucher - DAS waren Zeiten! -, WINZIGES Zeiss-Objektiv 2,8-5,1/32-96mm, praktisch verzögerungsfreies Auslösen - AF also blitzschnell! - Display und Blitz dauernd abschaltbar, 2 Mignon-Akkus, die dann mindestens ein halbes Jahr halten, Größe ca 9x5x3cm, Masse 130 g + Batterien oder Akkus).

Ich habe die Kamera an ein Nikon HG-L 8x42 angebracht und die leichte Vignettierung, die man noch bei 32mm sieht, verschwindet endgültig ab 41,6mm, und dies natürlich bis 92mm.
Das Objektiv der Kamera darf NICHT ganz nah an das Fernglasokular (!), sonst bekommt man noch etwas Vignettierung; wahrscheinlich hängt das mit dem sehr grossen Pupillenlängsabstand des Nikon-Fernglases zusammen (20mm ab Gummi, 26mm ab Glas); ansonsten geht es problemlos bis 96mm; die erzielten "Brennweiten" wären somit von 333 bis 768mm (entsprechend KB); schade nur, dass die Kamera keine Bildstabilisierung hat, aber das hat damals noch gar nicht existiert, zumindest in diesem Sektor. Vielleicht gibt es heute eine Kompaktkamera mit dem gleichen Objektiv und IS ?

Auf jeden Fall bin ich mir ziemlich sicher, dass die ungemein kurze Konstruktion dieses Objektivs eine grosse Rolle spielt: bei einem Objektiv, das bei Brennweite 54,4mm um nur 1,9mm aus dem Gehäuse ragt und bei 96 auch nur um 4,7mm, und das wahrscheinlich insgesamt noch unter 20mm Baulänge liegen dürfte, kann die EP nicht sehr weit sein!
Und da die AP des Nikon "JWD" liegt, hat man hier ideale Voraussetzungen!
WIE man allerdings beide Partner, die wie füreinander geschaffen sind, fest aneinanderbindet, habe ich keine Ahnung, gibt es irgendwo eine seriöse Partnerverbindung? Zörkendorfer in München vielleicht?

Marc Champollion
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Digiskopie mit festen Kamerabrennweiten

marc champollion 3007 14. März 2008 16:18

Re: Digiskopie mit festen Kamerabrennweiten

Robert Fritzen 1284 14. März 2008 16:26

Re: Digiskopie mit festen Kamerabrennweiten / FERNGLASskopie?

marc champollion 1229 14. März 2008 16:37

Re: Digiskopie mit festen Kamerabrennweiten

marc champollion 1510 14. März 2008 16:42

T2 Adapter

matthias 1299 14. März 2008 18:45

Re: T2 Adapter

Robert Fritzen 1256 14. März 2008 19:31

Re: T2 Adapter

matthias 1327 15. März 2008 14:56

"Projektiv"

marc champollion 1172 16. März 2008 15:54

Achtung: „Adapter“ ist nicht unbedingt dasselbe wie „T2 Adapter“

Walter E. Schön 2016 16. März 2008 17:14

Das "Projektiv" in der Fernglasfotografie

marc champollion 1588 16. März 2008 19:20

Afokale Projektion bei Fma. Baader ist etwas anderes

Walter E. Schön 2134 17. März 2008 12:15

Re: T2 Adapter

matthias 1120 17. März 2008 10:27

Die Blende 12 ergibt sich durch die Nachvergrößerung

Walter E. Schön 1603 17. März 2008 12:43

theorie versus praxis

matthias 1234 17. März 2008 17:58

Re: T2 Adapter

marc champollion 1160 16. März 2008 15:53

Re: Digiskopie mit festen Kamerabrennweiten

Robert Fritzen 1192 14. März 2008 16:47

Re: Digi-skopie / Fernglas-skopie (besser: "-graphie"!)

marc champollion 1361 14. März 2008 17:16

Lesen Sie dazu einige frühere Beiträge (hier sind die Links dazu)

Walter E. Schön 1419 14. März 2008 17:18

Digigraphie-Kamera gefunden!

marc champollion 1380 14. März 2008 20:30

Terminologie (für "Photographie mit Fernglas")

marc champollion 1396 15. März 2008 12:20

SpektiFotografie

Dietmar Sellner 1268 15. März 2008 13:04

Re: SpektiFotografie

marc champollion 1261 15. März 2008 14:29

Re: SpektiFotografie

matthias 1328 15. März 2008 14:53

Re: SpektiFotografie

marc champollion 1145 15. März 2008 16:31

geteilte obertasten (für Matthias)

marc champollion 1166 16. März 2008 15:44

Braucht man für alles Kurznamen? Tut Umschreibung so weh? - Vorschlag: Spektografie / Binografie

Walter E. Schön 1472 15. März 2008 17:51

Klingt noch etwas nach Bundesanstalt für Materialprüfung

Jan Münzer 1205 15. März 2008 18:19

Spektigrafie und Binokugrafie

Dietmar Sellner 1268 15. März 2008 18:46

Spektigrafie ist gut!

Jan Münzer 1408 15. März 2008 18:58

Wollen wir es waagen, künftig „Spektigrafie“ und „Binografie“ zu schreiben?

Walter E. Schön 1366 15. März 2008 19:31

Re: Wollen wir es waagen, (wagen?) - "Binoskopie" oder Fernglasfotografie" ?

marc champollion 1376 15. März 2008 19:59

Aufzwingen? Nein! „Bino“ kommt nicht aus dem Englischen.

Walter E. Schön 1335 15. März 2008 20:27

Re: Aufzwingen? Nein! „Bino“ kommt nicht aus dem Englischen.

Alfred T. 1239 17. März 2008 14:04

Die Haarspalterei sehe ich nur auf Ihrer Seite

Walter E. Schön 1311 17. März 2008 15:05

echte binografie

matthias 1471 17. März 2008 17:39

Re: echte binografie

marc champollion 1295 19. März 2008 18:22

Fernglas- bzw. Telefotografie

marc champollion 1238 17. März 2008 15:16

Re: Fernglas- bzw. Telefotografie

Dietmar Sellner 1216 17. März 2008 15:46

Wollen Sie nicht auch gleich „Binografie“ eingeben?

Walter E. Schön 1280 17. März 2008 16:06

Re: Wollen Sie nicht auch gleich „Binografie“ eingeben?

Dietmar Sellner 1359 17. März 2008 16:24

Hat der "Erfinder" nicht mehr das Recht auf die Namensgebung?

Frank Ullmann 1231 17. März 2008 18:55

Wann war das? Zeiss hatte bereits in den 50er- oder 60er Jahren für die Contaflex ein Monokular als „Tele“

Walter E. Schön 1322 17. März 2008 21:33

Bestätigung

Gunther Chmela 1356 17. März 2008 23:02

Noch ein Nachtrag für Herrn Schön

Gunther Chmela 1156 18. März 2008 00:10

Ich hatte es schon richtig verstanden

Walter E. Schön 1328 19. März 2008 21:25

Re: Wann war das? Zeiss' Monokular als „Tele“

marc champollion 1258 18. März 2008 00:36

Fernglasfotografie

Dietmar Sellner 1435 18. März 2008 00:49

Re: Fernglas- bzw. Telefotografie

Astrid Helble 1316 19. März 2008 23:22

Unterschätzen Sie nicht die rechte Gehirnhemisphäre; sie ist lernfähig

Walter E. Schön 1383 20. März 2008 00:32

auto-mobil kommt nicht aus dem lateinischen...

marc champollion 1371 20. März 2008 10:41

Stereotelefotografie oder Fernglasbinofotografie?

marc champollion 1307 19. März 2008 18:18

Re: Stereotelefotografie oder Fernglasbinofotografie?

matthias 1225 20. März 2008 10:50

Re: Stereotelefotografie oder Fernglasbinofotografie?

marc champollion 1325 20. März 2008 11:11

Re: Stereotelefotografie oder Fernglasbinofotografie?

R. Schoon 1173 20. März 2008 11:44

Re: Stereotelefotografie oder Fernglasbinofotografie?

marc champollion 1270 20. März 2008 14:24

Die Fotos auf „Flickr“ sagen so gut wie nichts aus

Walter E. Schön 1123 20. März 2008 16:33

Re: Die Fotos auf „Flickr“ sagen so gut wie nichts aus

matthias 1214 20. März 2008 20:33

Rechtschreibfehlertoleranz hat Grenzen...

marc champollion 1203 21. März 2008 01:05

Re: Rechtschreibfehlertolera nz hat Grenzen...

matthias 1187 21. März 2008 11:14

„CA's“ – was bedeutet hier das „s“ und wofür steht der Apostroph?

Walter E. Schön 1347 21. März 2008 13:39

Re: „CA's“ – was bedeutet hier das „s“ und wofür steht der Apostroph?

matthias 1143 21. März 2008 14:56

Was meinen Sie mit „Sinn der Digitalkompaktkamera “?

Walter E. Schön 1256 21. März 2008 19:20

sinn oder zweck von digitalkompaktkamera s

matthias 1283 23. März 2008 22:07

SIGMA DP-1 oder: sinn oder zweck von digitalkompaktkamera s

marc champollion 1131 23. März 2008 23:08

verriß? nein, lob!

matthias 1152 24. März 2008 00:12

Re: verriß? nein, lob! - WO ? in "FOTOHITS" ?

marc champollion 1276 24. März 2008 01:02

Re: Rechtschreibfehlertole ranz hat Grenzen...

marc champollion 1216 21. März 2008 17:56

Ja, das wollen wich!

Jan Münzer 1371 15. März 2008 20:00

Beckmesserei...

marc champollion 1149 15. März 2008 19:13

Klar, der Messer ist nicht das Messer, Schreibung „graphie“ oder „grafie“

Walter E. Schön 1324 15. März 2008 20:01

Re: Terminologie (für "Photographie mit Fernglas") bei Swarovski

marc champollion 1098 21. März 2008 20:58

Das wußten wir, aber das war nicht der Grund für die Suche nach einem neuen Begriff

Walter E. Schön 1255 21. März 2008 23:40

Re: Kamera Adapter für Fernglas

JC_4 1448 17. März 2008 17:11



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen